Musculus Digastricus

Meine Mutter Ingrid singt bei vielen Bühnenproduktionen im Chor mit (hier bei „La Traviata“). Sie kontrolliert gerade den Digastricus Muskel, der bei hohen Tönen wie die „Handbremse beim Autofahren“ wirkt

… er sollte also entspannt bleiben

… probieren sie es doch einfach mal selber aus

… Glissando von unten nach oben zur Kopfstimme „UUUU“

… ohne Anspannung des Zungengrundes

… gar nicht einfach

… aber sehr WICHTIG für lockere hohe Töne. Ich zeige es ihnen gerne in einer persönlichen Gesangslektion:

Termin buchen

IMG_2225
Fotograf: Sepp Köppel

digastric muscle

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.