Begeistern oder erobern?

Der Welt in der wir leben kann man auf zwei Arten begegnen:

1. „Erobern“: Man versucht seine Talente im Vergleich zu den anderen Menschen zu verbessern und besser als die Konkurrenten zu sein. Wenn man besser wie die anderen geworden ist, was sehr mühsam ist, ist man ewig damit beschäftigt, dass niemand noch besser werden kann. Manche versuchen sogar andere schlecht zu machen, um selbst besser zu erscheinen als sie sind… Ein Irrglaube…. und ein ewiger Kampf und immerwährende Konkurrenz sind die Folge: Ein sehr unglückliches Leben.

2.“Begeistern“: Man lernt soviel man kann von Menschen, die faszinierend erfolgreich und inspirierend sind. Man versucht dann andere für seine Sache zu begeistern, sodass sie freiwillig den Visionen folgen, und mit Freude „gefesselt“ sind. Das Ziel ist nicht besser wie andere zu sein, sondern die beste Version von seiner einzigartigen Persönlichkeit zu sein. Dann gibt es keine Konkurrenz. Die Folge ist ein glückliches kreatives freudvolles Leben.

Tragen sie sich in meinen Newsletter ein, und werden sie jeweils am 18. jeden Monats stimmlich und menschlich inspiriert. Ich freu mich darauf den schönsten „Spielplatz der Seele“ mit ihnen zu teilen, und mit unseren einzigartigen Stimmen die Welt zu gestalten. In der besten Version ihrer Person…

Herzlich Willkommen !

IMG_4361

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.